HYDROGOMMAGE
HYDROGOMMAGE
Niederdruck -Hydroradierung ® durch Vortex ® System
Skid V5 - Einbau
HYDROGOMMAGE
HYDROGOMMAGE
   
HYDROGOMMAGE
HYDROGOMMAGE  SKID V5  HYDROGOMMAGE Einbau
Fahrzeugtyp :

Der Skid V5 Autonom Nettwork ® lässt sich in der Standardausführung von Kleintransportern vom Typ Sprinter, Master, Boxer, Iveco Daily, die eine minimale Nutzlast von 1500 kg haben, transportieren. Bei Installation eines Warmwasserkessels ist eine minimale Nutzlast von 1650 kg erforderlich.
hydrogommage
Installation und Lüftung :

- Lüftungsgitter (Lufteingang und -ausgang über die Fahrzeugkarosserie).

- Lüftungskanal zwischen Skid und den Gittern (ein- und Ausgangsseitig).

- Auspuffausgang.

- Aufstellung des Skid auf dem Fahrzeugboden.

- 12 V Ventilator.

Die Lüftungsanlage ist eine wichtige Komponente, mit deren Hilfe die Luftmenge erzeugt wird, die für die Versorgung des Schraubenkompressor und des Antriebsmotors sowie für die Kühlung dieser beiden Elemente (um ein Auslösen der thermischen Sicherung zu verhindern) nötig ist. Dadurch kann die durch die verschiedenen beweglichen Teile verursachte Geräuschbelastung deutlich gesenkt werden.
hydro-gommage
Inneneinrichtung des Fahrzeugs :

Geräuschisolierung (senkt den Schallpegel um mindestens 20 db) und Korrosionsschutz für die Karosserieteile des Fahrzeugs.
Bei Installation eines Warmwasserkessels ist diese Inneneinrichtung aus Gründen des Korrosionsschutzes unbedingt zu empfehlen.

Material aus Polypropylen mit Wabenstruktur, das chemikalien- und hitzebeständig sowie schlagfest ist.
Zudem ist das Material ausgesprochen leicht, so dass es zu keiner grösseren Gewichtserhöhung führt.
hydrogomage
 
 
 
 
 
 
 

 

 
 
HYDROGOMMAGE
HYDROGOMMAGE  Lesezeichen  HYDROGOMMAGE Weiterempfehlen  HYDROGOMMAGE Urheberrecht HYDROGOMMAGE  NETTWORK : Tel. + 41 (0) 22 777 27 22 - MAIL : commercial@nettwork.ch Top of page
HYDROGOMMAGE